Heimat

Münsterlandtag des Heimatbundes Oldenburger Münsterland Heimat

Ein altmodisches Wort? Spießig? Verstaubt? Nein - Zuhause, Zugehörigkeit, Familie, Geborgenheit, festen Boden unter den Füßen. Der jährliche Münsterlandtag des Heimatbundes Oldenburger Münsterland, der gestern in Essen stattfand, stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Identität mit unserer Region. Zwischen meiner neuen Aufgabe in Berlin und den Koalitionsverhandlungen in Hannover zeigten mir die Stunden auf dem Münsterlandtag auch, worauf es in der Politik ankommt, um unsere Region zu stärken und voranzubringen - Infrastruktur, demografische und technische Entwicklung bedürfen der politischen Unterstützung.
Ein Höhepunkt war die Podiumsdiskussion mit Bischof Jan Janssen und Weihbischof Wilfried Theising. Unsere Region ist stark geprägt durch den christlichen Glauben und die beiden Bischöfe zeigten eindrucksvoll, dass Ökumene durch vertrauensvolle Zusammenarbeit hier gut funktioniert!
Viele Menschen, die ich auf dem Münsterlandtag traf, sind für mich ein Stück Heimat, eine Verbundenheit seit meiner Kindheit, aber auch heutige Beziehungen im privaten und politischen Leben im Oldenburger Münsterland.


Nach oben